Springe zum Inhalt
Kirchlicher Friedhof
Friedhöfe

Kirchlicher Friedhof

Uetzer Straße

31303 Burgdorf


Der Kirchliche Friedhof an der Uetzer Straße

Viele Menschen besuchen tagsüber diesen zentral gelegenen Friedhof. Mit seinem alten Baumbestand und den alten und neuen Grabsteinen lädt er zum stillen Verweilen ein. Anfang des letzten Jahrhunderts kommt es am damaligen Stadtrand zur Anlegung des Kirchlichen Friedhofs an der Uetzer Straße, der 1909 eine architektonisch eindrucksvolle Kapelle erhält, deren Restaurierung 2005 erfolgt. Seitdem ist die aufwendige Wand- und Deckenbemalung wiederhergestellt. 100 Jahre Burgdorfer Zeitgeschichte spiegeln sich in den Gräbern. Künstlerisch wertvolle Grabmale – wie die des Burgdorfer Bildhauers Georg Hildebrandt – werden konsequent erhalten.

Am Haupteingang finden sich auch die restaurierten Grabsteine für die Opfer des Bombenangriffes vom 24. Februar 1945. Neu sind die Gedenkplatten für fünf polnische Zwangsarbeiterinnen, die während des letzten Krieges in Burgdorf umgekommen sind. Neu angelegt ist eine Begräbnisstätte für totgeborene Kinder.

Karte