Springe zum Inhalt

„Burgdorf mit allen Sinnen erlebbar machen“ - Sitzung des SMB-Arbeitskreises "Marketing"

Nach über zweijähriger Corona-Pause traf sich vor kurzem der Stadtmarketing-Arbeitskreis „Marketing“ zu seiner aktuellen Sitzung in der Hannoverschen Voiksbank. Dabei stellte Jeanette Plagens von der hannoverschen Agentur Concept Art die neue Kampagne „Neustart City — Stärkung der Außenwirkung der Burgdorfer Innenstadt“ vor, mit deren Realisierung der Stadtmarketing-Verein die Maßnahmen aus dem Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt“ fortsetzt. Ihr Ziel sei es, zu einer weiteren Belebung der Innenstadt von Burgdorf beizutragen, den Handel vor Ort zu stärken und die „City" als attraktiven Lebens- und Erlebnisraum über die Grenzen Burgdorfs hinaus bis nach Hannover, Celle, Peine und Braunschweig in der Wahrnehmung der Menschen zu verankern. Sie erklärte, dass das Leitmotiv der Kampagne lautet, das lokale Einkaufen in Burgdorf mit allen Sinnen erlebbar zu machen und die damit erreichbare emotionale Bindung hervorzuheben. Um in der Kampagne griffige Slogans zu generieren, die einen hohen Wiedererkennungswert aufweisen, hat das Projektteam das „Burgdorf-B“ aus dem städtischen Logo als festes, sympathieausstrahlendes Element in alle Marketing-Botschaften aufgenommen, die durchgehend mit dem Motto „Liebe ist..“ beginnen.

Damit das Projekt die notwendige öffentlichkeitswirksame Aufmerksamkeit erhält, steht ein breit gefächertes, effektives Portfolio an Marketinginstrumenten im Online- und Offline-Bereich zur Verfügung. Wichtige Fundamente auf digitaler Ebene sind die Einbeziehung der ichkaufinburgdorf-Seite und die Initiierung kampagnenbezogener neuer Social Media-Kanäle auf facebook und instagram. Zudem sorgen Bodenplakate (Ground Poster) an stark frequentierten Plätzen wie dem Hauptbahnhof und Kröpcke für eine ständige visuelle Präsenz der Aktion in Hannover und richten dabei den Fokus auf aktuelle bedeutende Burgdorfer Veranstaltungen wie die Lichterparade, das Stadtfest Oktobermarkt und die Uli Stein-Schau im Stadtmuseum. Presseartikel und Radiospots mit großer Zielgruppenreichweite leisten ebenso strategisch wirkungsvolle Beiträge zur positiven Außenwahrnehmung der Stadt.

Ein weiteres Standbein der Kampagne ist die Befragung von Burgdorfern, die einem Interviewteam der von medieninteressierten Jugendlichen gegründeten „Klartext!“-Redaktion verraten haben, was sie an ihrer Einkaufsstadt Burgdorf besonders schätzen. Auch Bürgermeister Pollehn hat sich daran beteiligt. Alle Berichte sind unter https://ichkaufinburgdorf.de/liebe-ist-mit-allen-sinnen-zu-leben zu finden.

Zum Abschluss der Sitzung würdigte Bürgermeister Armin Pollehn das langjährige ehrenamtliche Engagement von Christa Brennecke, die nach 15-jährigem Wirken als Vertriebsdirektorin der Sparkasse Hannover in Burgdorf zum Jahresende in den Ruhestand geht. Sie leitete viele Jahre gemeinsam mit dem Filialdirektor der Hannoverschen Volksbank in Burgdorf, Eckhard Paga, den Arbeitskreis Marketing.

Sie werden zu einer externen Webseite weitergeleitet

Sie verlassen nun den Redaktions- und Verantwortungsbereich des Stadtmarketing Burgdorf e.V.

Mit dem Klick auf den Button "Zur externen Seite" werden Sie auf die gewünschte Seite weitergeleitet. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für den Inhalt der externen Seite.

Um auf die Seite zu gelangen, klicken Sie bitte den untenstehenden Link.

Zur externen Seite: